Herbsttour 2016

Unsere Herbsttour führte uns dieses Jahr nach Purbach am Neusiedlersee. Entlang des Donauradweges radelten wir nach Melk. Nach einer kurzen Pause führte uns Stefan auf Nebenstraßen nach Rotheau zum Hotel Pils (140 Km). Gut gegessen, jedoch Getränke sehr teuer und Weißwein warm, Rotwein zu kalt. Am nächsten Tag übernahm wieder Stefan die Routenplanung und ab ging es über den Gerichtsberg nach Oberwaltersdorf zum verdienten Mittagessen. Das nächsten Ziele waren Hof am Leithaberge, kurze Pause, Donnerskirchen und schließlich Purbach (110 Km). Im Jugendlager „Storchennest“ verbrachten wir Jungspatzen zwei Nächte. Abends ging es zum Kellergassen Fest. Am dritten Tag umrundeten wir den Neusiedlersee. Kultur (Seebühne Mörbisch aus der Ferne) und Genuss (Weinheurige aus der Nähe) begleiteten uns diesen Tag (75 Km). Wohin ging`s am Abend, natürlich zum Kellergassen Fest mit Absacker in der Campingplatz Kneipe. Sonntag ist und wir mussten wieder nach Hause. Purbach – Winden – Kaisersteinbruch – Fischamend – Schwechat – Wien Prater und Schweizerhaus (90 Km). Mit hervorragenden Stelzen, Budweiser Bier und Gurkenpago lassen wir den Tag ausklingen. Die letzten Km zum neuen Hauptbahnhof und von Asten nach Katsdorf waren auch schnell bewältigt. Dank dem schönen Wetter, dem freundlichen Wind und der SUPER Gruppe würde ich die unfallfreie Herbsttour als eine der schönsten beurteilen.  Christl, Ernst, Hugo, Stefan, Walter, Gerhard und natürlich unser Super Karli.

Die Speiche Hoch

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.